Handlungsfähig sein. Vertrauen in das eigene Können gewinnen.

In der Ergotherapie entwickeln wir als Therapeuten mit dem Patienten seine Fähigkeiten. Das kann zum Beispiel Schlaganfallbetroffene unterstützen, verlorene Fähigkeiten zurückzugewinnen. Es kann in der Pädiatrie Säuglingen und Kleinkindern helfen, neue Entwicklungsstufen unter Überwindung von Entwicklungsstörungen zu erreichen.

Entwicklungshürden überwinden. Neues erlernen.

Ihr Kind hat Schwierigkeiten in der Schule, tut sich schwer, sich zu konzentrieren und dem Unterricht zu folgen? Vielleicht haben Sie oder Ihr betreuender Arzt Auffälligkeiten in der Entwicklung beobachtet und Sie suchen jemanden, an den Sie sich wenden können? Hürden in der Kindesentwicklung können durch die Ergotherapie kontinuierlich und wirksam überwunden werden. Wir beraten Sie kompetent und stehen Ihnen im Elterngespräch zur Seite, um die Entwicklung Ihres Kindes bestmöglich zu fördern. Unserer Praxis ist auch für Kinder jeden Alters ausgerichtet. In unserem großen Turnraum können Gleichgewicht und Motorik geübt werden. In unserer Werkstatt oder mit speziellen Spielen wird die Feinmotorik gezielt gefördert.

Was bewirkt die Ergotherapie? 

Ergotherapie hilft, eingeschränkte Handlungsmöglichkeiten zu verbessern. Sie ermöglicht, wieder besser am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Sie stärkt das eigene Wohlbefinden und das Vertrauen in sich selbst. So kann durch Hilfen und gezielte Maßnahmen die Lebensqualität wieder gesteigert werden. Andererseits ist es möglich, negativen Entwicklungen vorzubeugen.

Haben Sie noch weitere Fragen? Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie uns

Übersicht Ergotherapie 

Wir bieten im Bereich Ergotherapie spezielle Leistungen für Erwachsene und für Kinder an: 

Bereich Neurologie:

 Handrehabilitation

 Grob- und feinmotorische Förderung

Bereich Entwicklungsförderung:

 Kognitiver Ansatz bei Kindern mit Koordinationsstörungen

 Grob- und feinmotorische Förderung

 Lernmotivation & Konfliktlösung ab Kindergartenalter